Katzenbehandlung

Hätte mir jemand noch vor zwei Jahren erzählt, dass ich auch mal Katzen krankengymnastisch behandeln würde, ich hätte es sicher nicht für möglich gehalten.

Aber wie immer waren es die Katzen die mich eines besseren belehrten. Es ist sicher nicht möglich, alle Katzen zu behandeln, aber wenn man etwas mehr Geduld aufbringt, kann man auch bei ihnen viel erreichen.

Auch bei Katzen brauche ich, bevor ich mit der Behandlung beginnen kann, eine eindeutige, tierärztliche Diagnose.

Bei Katzen beginne ich meist mit einer 30 minütlichen Behandlung. Beim zweiten Behandlungstermin wird sich dann auch feststellen lassen, ob man die Behandlungszeit verlängern kann.

Ausserdem sollten Sie täglich selbst mit ihrer Katze arbeiten , um einen optimalen Behandlungserfolg zu erhalten. Die dafür benötigten Übungen bekommen sie von mir gezeigt.

Perserkatze Jenny  mit
Bandscheibenproblematik

British Kurzhaar Kater Valentino nach Femurkopfresektion

[Tierphysiotherapie] [English Version] [Zu meiner Person] [Therapie] [Hundebehandlung] [Katzenbehandlung] [Seminarangebot] [Tierschutz im Süden] [Notfälle] [Sina und Fritzi] [Raico] [Sunny] [Bildergalerie] [Gästebuch] [Links]